Videospielgeschichte auf RetroVideoSpiele: Alle Beiträge

Sharing is caring 🙂

Videospielgeschichte, meist mit dem Fokus auf Nintendo, bildet einen Schwerpunkt dieser Seite. Künftig wird dieser Teil noch weiter ausgebaut. Eine Reihe von Artikeln sind bereits auf dieser Seite erschienen. Fragen, auf die die Beiträge eine Antwort geben, sind so zum Beispiel:

  • Der GameBoy war seiner damaligen Konkurrenz technisch deutlich unterlegen. Warum war der GameBoy dann mit seinen vier Grautönen so erfolgreich, obwohl die Konkurrenz technisch überlegen war und sogar schon Farbbildschirme hatte?
  • Dreieinhalb Jahre vergingen zwischen dem japanischen und dem europäischen Release der ersten Pokémon-Spiele. Wie nahmen die deutschen Videospielmagazine in dieser Zeit das Phänomen Pokémon wahr?
  • CD-Roms galten Mitte der 90er als der Datenträger der Zukunft, der bis zu 80 mal so viel Speicher besaß und nur ein Bruchteil so viel kostete wie Cartridges. Warum entschied Nintendo also, beim N64 wieder auf Steckmodule zu setzen?

Darüber hinaus verweise ich gerne noch einmal auf meinen GASTSPIELER-Beitrag auf Spielkritik.com zu Conker’s Bad Fur Day. In dem ausführlichen Gastbeitrag geht es primär um die Frage, warum das Spiel heute so teuer ist. Eingebettet ist es dabei in seinen zeitgenössischen Kontext.

Alle Beiträge zum Themenkomplex Videospielgeschichte findest du unten.

Als die Deutschland-exklusiven Game Boy Color Spiele blühten

Zunächst war es nur ein zartes Pflänzchen. Doch schnell bildeten sich Ableger und am Ende stand ein kleiner Wald. Gegen

0 Kommentare

#durchgeblättert (1): Die Rezeption von Pokémon vor dem Release in deutschen Spielezeitschriften

Stolze dreieinhalb Jahre vergingen zwischen dem japanischen und dem europäischen Release von Pokémon. Wie nahm die Spielepresse das Phänomen in diesem Zeitraum wahr? Was konnten Spieler über Pokémon wissen? #durchgeblättert durch alte Magazine.

0 Kommentare
RTL Skispringen 2002 Cover CD

RTL Skispringen 2002 zeigt, wo die CD der PlayStation dem Modul des N64 voraus war

Am Beispiel des unscheinbaren RTL Skispringen 2002 lässt sich gut aufzeigen, warum Publisher die PlayStation dem N64 aus wirtschaftlichen Gründen vorzogen – dank der CD-ROM.

2 comments
N64 Spiele Module

Videospiel-Entscheidungen (1): Nintendo beschließt, beim N64 auf Module zu setzen

Es ist eine der kontroversesten Entscheidungen der Videospielgeschichte: Mit dem N64 bot Nintendo die leistungsstärkste Konsole der Welt – mit Spielen auf altbackenen Modulen. Die Konkurrenz setzte auf die wesentlich billiger zu produzierenden CD-ROMs mit bis zu 80-facher Speicherkapazität gegenüber dem Modul. Eine Analyse, warum sich Nintendo dennoch für die Module entschied und wie sich die Entscheidung konkret auswirkte.

4 comments
Super Mario Land Banner

Super Mario Land: Die Geschichte des Game-Boy-Spiels

Super Mario Land feierte im April seinen 30. Geburtstag. 1989 erschien es als Launch-Titel des GameBoy mit einer klaren Mission:

0 Kommentare
erster GameBoy classic 1989

GameBoy: Warum er die technisch überlegene Konkurrenz von Atari und Sega schlug

Eine für einen Handheld seinerzeit bahnbrechende Grafik – genau das bot der GameBoy eben nicht. Stattdessen: 4 Grautöne. Auf Spinatgrün. Seine

0 Kommentare
System Seller Pokemon GameBoy Verkaufszahlen Japan

System Seller Pokémon: Wie dank der Taschenmonster die GameBoy Verkäufe explodierten

Nicht nur direkt durch die Verkäufe der Pokémon Spiele profitierte Nintendo, sondern auch indirekt. Egal, ob in Japan, Nordamerika oder

Et atari spiel schlechtestes videospiel

E.T. (Atari 2600): Verrissen, vergraben, Videospielcrash-Symbol

Das Spiel zum Film “E.T.” von Atari, das Ende 1982 erschien, gilt als eines der schlechtesten Videospiele aller Zeiten. Doch